Wann wurde Musterring gegründet

Wenn Sie Möbel für Ihr modernes Interieur benötigen, werfen Sie einen Blick auf diese Ideen des deutschen Herstellers Musterring. Das Unternehmen ist Musterring hat sich bereits als eine berühmte Marke auf dem Markt etabliert. Das Unternehmen wurde 1938 vom Architekten Josef Höner gegründet. Im Laufe der Zeit hat sich das kleine Unternehmen zu einem Weltwert für die Herstellung hochwertiger Möbel entwickelt. Die Produktpalette deckt alle Aspekte der Innenarchitektur und des Innenraums ab. Möbelarchitekt Josef Höner gründete das Unternehmen als “Ring der vorbildlichen Zusammenarbeit” – kurz: “Musterring”. Ziel war es, Industrie, Handel und Service in einem starken Dienstleistungsverband unter dem Dach einer einzigen Marke zu vereinen. In den 1980er Jahren unterzeichnete Hwa Tat Lee einen Produktionsvertrag mit der 1894 gegründeten Ledersofafirma Laauser Moebel GmbH zur Herstellung von Ledersofas. Laauser würde das lokale Team schulen, wie man eine Ledersofa-Produktionsstätte aufbaut und seine Arbeiter in der Kunst der Ledersofa-Handwerkskunst ausbildet. Anschließend wurde ein Forschungs- und Entwicklungsteam zusammengestellt, um von Laauser entwickelte Produkte, die für den asiatischen Markt geeignet sind, neu zu konstruieren. Mein Großvater Josef Höner war sehr kreativ, aber nicht nur als Möbelarchitekt. Auch als Geschäftsmann hat er neue Wege geschmiedet. Als er Musterring 1938 gründete, verfolgte er die Idee, Produktion, Einzelhandel und Service zu bündeln.

Alle Beteiligten sollten ihre Kräfte bündeln, um außergewöhnliche Dienstleistungen zu erbringen. 1913 gründete Frits Loeb die Utrechtse Machinale Stoel- en Meubelfabriek (UMS). Das Hotel liegt in Utrecht. Wie viele von uns vielleicht wissen. Denn er ist immer noch da. Nur befindet es sich nicht mehr auf der ursprünglichen Website. Frits Loeb gründete die Fabrik 1913. Damals, unter dem Namen Utrechtse Machinale Stoel- en … Die Zusammenarbeit mit dem Designer Matthias Hoffmann hat eine neue Ära der Designer-Zusammenarbeit für htL geahndet. Hoffmann entwarf für DeSede und Rolf Benz. Mit schweren Ledern aus 2,0 mm dicken Ledern und dicken Kontrastnähten, um die Form jedes Sofas zu betonen, erzielte die 10-teilige Kollektion kommerziellen Erfolg in Singapur, Japan, Taiwan und Hongkong.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.